25.9. Podiumsdiskussion: “Wer profitiert von der Krise?”

Quelle: http://albertsteinhauser.at/

Wann: 19:00, 25. Sep­tem­ber 2013
Wo: Depot, Bre­it­e­gasse 3, 1070 Wien

Mit Beginn der Eurokrise 2009 wurde die Fehler­an­fäl­ligkeit des kap­i­tal­is­tis­chen Wirtschaftssys­tems wieder offen­sichtlich. Wir möcht­en der Frage nachge­hen, welche Ein­fluss die Krise in Europa auf poli­tis­che Bewe­gun­gen nimmt bzw. genom­men hat. Gehen Gew­erkschaften und fortschrit­tliche Kräfte in der Zivilge­sellschaft gestärkt aus der Krise her­vor oder ste­hen wir vor einem neuen Auf­flam­men des Recht­sex­trem­is­mus in Europa?

Gemein­sam diskutieren:

Gabriele Michal­itsch , Poli­tik­wis­senschaft­lerin & Ökonomin
Markus Koza, Gew­erkschafter AUGE/UG
Andreas Peham, Recht­sex­trem­is­mu­s­ex­perte DÖW
Albert Stein­hauser, Grün­er Jus­tiz- & Datenschutzsprecher