ERINNERUNGSGRENZEN ZWISCHEN „OST“ UND „WEST“Lesezeit: 1 Minute

Mon­tag, 10. Dezem­ber 2012, 19 Uhr, im Repu­bli­ka­ni­schen Club – Neu­es Öster­reich Rockh­gas­se 1, 1010, Ein­gang Café Heben­streit ERINNERUNGSGRENZEN ZWISCHEN „OST“ UND „WEST“ The­men­abend und Pro­jekt­prä­sen­ta­ti­on des Ver­eins GEDENKDIENST „DAS GEDÄCHTNIS DER SHOAH IN OST- UND WESTEUROPA- Ein Ver­gleichs­ver­such“ Vor­trag von Éva KOVÁCS (Wie­ner Wie­sen­thal Insti­tut für Holo­caust-Stu­di­en) „Euro­päi­sche Geschichts­ver­mitt­lung? Kur­ze fil­mi­sche Ein­bli­cke in die Erinnerungslandschaften […]

21. Nov 2012

Mon­tag, 10. Dezem­ber 2012, 19 Uhr,
im Repu­bli­ka­ni­schen Club – Neu­es Österreich
Rockh­gas­se 1, 1010, Ein­gang Café Hebenstreit

ERINNERUNGSGRENZEN ZWISCHEN „OST“ UND „WEST“

The­men­abend und Pro­jekt­prä­sen­ta­ti­on des Ver­eins GEDENKDIENST

„DAS GEDÄCHTNIS DER SHOAH IN OST- UND WESTEUROPA- Ein Vergleichsversuch“

Vor­trag von Éva KOVÁCS (Wie­ner Wie­sen­thal Insti­tut für Holocaust-Studien)

„Euro­päi­sche Geschichts­ver­mitt­lung? Kur­ze fil­mi­sche Ein­bli­cke in die Erin­ne­rungs­land­schaf­ten Tsche­chi­ens, Litau­ens und Öster­reichs“. Prä­sen­ta­ti­on des Pro­jekts „Orte der Erin­ne­rung – im Hier und Heu­te“ (Ver­ein GEDENKDIENST). Nähe­res unter: www.gedenkdienst.at

Verwandte Beiträge

Keine Beiträge mehr verpassen: Email-Benachrichtigung aktivieren
abgelegt unter: Termine
Schlagwörter: Antisemitismus | Ort | Österreich | Weite Welt | Wien |