BRD: „Sieg Heil“ in der Provinz

Nach unserem Bericht über Jamel, das Nazidorf in Mecklenburg-Vorpommern, haben Einsatzkräfte der Polizei den Obernazi festgenommen. Ein Zufall, gewiß! Hat ja auch lange genug gedauert, bis etwas passiert ist. „Panorama“, das Magazin der ARD, berichtete am 10. Februar 2011 jetzt über eine Stadt in Sachsen, Limbach-Oberfrohna, in der die Nazis keinen Genierer mehr haben:“Sieg Heil“ in der Provinz: die Politik des Wegschauens“ http://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2011/nazis105.html

Vielleicht hilft auch diesmal der Zufall ein bisschen weiter! Und wer glaubt, solche Zustände seien in Österreich undenkbar, den erinnern wir z. B. an Objekt 21 in Desselbrunn (OÖ) , wo Neonazis über etliche Monate ein „Kulturzentrum“ betrieben haben.