NPD-Blog.info: “Kategorie C” – der Mythos unpolitisch

NPD-Blog.info mit inter­es­san­ten Infor­ma­tio­nen zu Kat­e­gorie C. Siehe auch: „Kein Auftritt von „Kat­e­gorie C“ in Öster­re­ich!” und „Polizei warnt Wirte vor Neon­azi-Band”.

“Kat­e­gorie C” – der Mythos unpolitisch

Lange Zeit waren die Zapfhähne in der Tra­di­tion­s­gast­stätte „Zur grü­nen Allee“ in Vall­st­edt im nieder­säch­sis­chen Land­kreis Peine trock­en und auch der dazuge­hörige Saal blieb leer. Seit­dem das Ehep­aar U. vor zwei Jahren den Gasthof über­nahm, kann der Saal mit Platz für etwa 400 Per­so­n­en wieder angemietet wer­den. Ein Ange­bot, das nicht nur die Dor­fge­mein­schaft freuen dürfte: auch der Nazikad­er Mar­cus Win­ter aus Min­den griff für sein Konz­ert mit der Recht­srock-Band „Kat­e­gorie C“ gerne darauf zurück.

Von Kai Budler und mon­i­torex für NPD-BLOG.INFO

Der genaue Ort des Konz­ertes war noch am let­zten Tag geheim gehal­ten wor­den, erste Infor­ma­tio­nen gab es erst ab dem Mit­tag des 25. Dezem­ber unter ein­er Han­dynum­mer. Über eine Tankstelle als Schleusungspunkt wur­den die Besuch­er durch Eis und Schnee zu dem Gasthof in Vall­st­edt gelotst. Rund 300 Per­so­n­en fan­den den Weg in die Ortschaft und fol­gten dem Aufruf auf der Home­page des Quar­tetts. „Lasst uns zusam­men ein let­ztes Mal feiern in diesem Jahr“, anschließend werde eine „Schaf­fenspause“ fol­gen, kündigte die Band an: dann gebe es „bis auf unbes­timmte Zeit keine Konz­erte in Deutsch­land“. Weit­er­lesen auf npd-blog.info